Feria Internacional de Energías Renovables y Sustentabilidad

  1. bis10. November 2019

Mit der Zukunft Hand in Hand

FIER ist die erste internationale Messe für erneuerbare Energien in Argentinien, deren Ziel es ist, die verschiedenen Akteure der Branche zusammenzuführen, um eine engere Verbindung zwischen ihnen und der Öffentlichkeit herzustellen und ihnen eine Erweiterung des Geschäftshorizonts zu ermöglichen.

FIER wurde als ein Ort des Austauschs von Technologie und Innovation für Vernetzung und Geschäfte im Zusammenhang mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit konzipiert.

In diesem Paradigmenwechsel, den die Menschheit gerade durchläuft, ist es von lebenswichtiger Bedeutung, Räume für den Austausch zu schaffen, die es uns ermöglichen, umweltfreundliche Projekte und eine Dekarbonisierung der Wirtschaft durchzuführen, für die die erneuerbare Energien und die nachhaltige städtische Lösungen die Hauptdarsteller sind.

Die Richtlinie unserer Messe besteht daher in der „Nachhaltigen Stadt“, die so konzipiert ist, dass Infrastruktur, Wohnen, Mobilität und Grünflächen mit einem entsprechenden Umweltmanagement verbunden sind.

Die Nachhaltige Stadt wird aufgegliedert in:

– DEZENTRALE ERZEUGUNG ERNEUERBARER ENERGIEQUELLEN.

– ENERGIEEFFIZIENZ.

– NACHHALTIGE ARCHITEKTUR

– URBANE MOBILITÄT

– ABFALLWIRTSCHAFT

– NACHHALTIGE STADTINNOVATION

– UMWELTBEWUSSTSEIN DER BEWOHNER

Anhand dieser Vision laden wir Sie ein, an der FIER teilzunehmen.

 

FIER BEDEUTET INFORMIEREN, SENSIBILISIEREN und ZUKUNFT GESTALTEN

Wir informieren mittels gleichzeitigen Veranstaltungen wie:

– Geschäftsrunden zwischen Unternehmern der Branche,

– Vorträge von Fachleuten, Regierungsbehörden und NGOs,

– Seminare mit spezialisierten Technikern und Behörden zu diesem Thema.

Wir sensibilisieren mittels öffentlichen Gesprächen und Workshops, um einen verantwortungsvollen Konsum der Gemeinschaft zu fördern.

Wir schaffen Zukunft, indem wir die Geschäfte unter den Teilnehmern erleichtern und den Besuchern die für eine bessere Lebensqualität notwendigen Informationen und Werkzeuge zur Verfügung stellen.

 

WAS IST FIER

INTERNATIONALE MESSE FÜR ERNEUERBARE ENERGIEN UND NACHHALTIGKEIT 

Das Pariser Abkommen verpflichtet die gesamte internationale Gemeinschaft zur Verhinderung eines Anstiegs der globalen Temperatur des Planeten um 2 °C bis 2050.

Diese Herausforderung bedeutet, dringende Maßnahmen zur Energiewende, zur Dekarbonisierung der Wirtschaft und für eine nachhaltigere Entwicklung zu erfassen.

Angesichts der Tatsache, dass die Welt zunehmend durch Städte verwaltet wird, werden wir zu Akteuren, die in der Lage sein sollten, an vernetzte, integrierte und nachhaltige Städte zu denken, die sich auf das Wohlergehen der dort wohnhaften Bevölkerung konzentrieren. Daher muss eine nachhaltige Entwicklung soziale Entfaltung und wirtschaftliches Wachstum mit einem angemessenen Umweltmanagement in städtischen Gebieten in Verbindung bringen.

In einer nachhaltigen Stadt müssen Infrastruktur, Wohnen, Mobilität und Grünflächen in der Stadt- und Raumplanung im Hinblick auf CO2-Neutralität berücksichtigt werden.

Der Kurs in Richtung eines neutralen Kohlenstoffs umfasst unter anderem die Dekarbonisierung des Elektro- und Industriesektors und die Elektrifizierung des Verkehrs.

Argentinien macht seinen Beitrag zu diesen Bemühungen, indem es seinen Energiemix durch erneuerbare Quellen diversifiziert. Das im Jahr 2015 verabschiedete Gesetz 27.191 legt fest, 20 % des nationalen Stromverbrauchs im Jahr 2025 mit erneuerbaren Energien zu erreichen.

Mit der vor Kurzem verabschiedeten Förderregulierung für die Dezentrale Erzeugung erneuerbarer, in das öffentliche Stromnetz integrierten Energie, (Gesetz 27.424 aus dem Jahr 2017), wird die Figur des Generator-Nutzers festgelegt, mittels der alle Nutzer des Vertriebsnetzes selbst erneuerbare Energie erzeugen und verbrauchen können, wobei auch der eventuelle Überschuss in das Netz eingespeist werden kann.

Sowohl private Nutzer als auch gewerbliche und industrielle Nutzer (die keine Vertreter des Großhandelsmarkts für Elektrizität  sind) können ihre Energie aus erneuerbaren Quellen selbst erzeugen.

Die Elektrifizierung des Verkehrs ermöglicht die Verdrängung fossiler Brennstoffe, um die Emission von Treibhausgasen (THG) zu vermeiden und gleichzeitig die Luftqualität in den Städten zu verbessern.

Die Technologie und die wirtschaftlichen Impulse eines massiven Wandels im Verkehrssektor können auf massiver Ebene zu einer erheblichen Transformation global bestehender Technologien führen, was die potenzielle Schaffung von Industriesegmenten und anderen alternativen Energieträgern ohne Emissionen impliziert.

Ebenso erfordert das Umdenken der Infrastruktur neue Materialien und Technologien, Entwürfe und technische Maßnahmen für den Bau von städtischen Wohngebäuden, Kommunikationswegen, Gemeinschaftsräumen und Grünflächen, was zusammengenommen eine dauerhafte nachhaltige städtische Innovation bedeutet.

 

WIR SCHLAGEN VOR:
INTERNATIONALE MESSE FÜR ERNEUERBARE ENERGIEN UND NACHHALTIGKEIT

WER DARAN TEILNIMMT

AUSSTELLER

Hersteller von Stromerzeugungsanlagen aus erneuerbaren

Quellen für städtische und nicht städtische Nutzung (Wind, Sonne und andere).

Hersteller von städtischen Abfallentsorgungsanlagen.

Hersteller von Speichergeräten – Batterien.

Hersteller von Ausrüstungen für erneuerbare Energieanlagen.

Automobilhersteller.

Nationales und internationales Bankwesen.

Architektur-und Ingenieurbüros.

Baustofflieferanten.

Fachleute und Techniker des Sektors sowohl für erneuerbare wie für nachhaltige Energien.

Befürworter einer nachhaltigen städtischen Innovation.

 

SPONSOREN

Länder.

Provinzen.

Gemeinden.

Branchenkammern.

Unternehmen, die Technologien in Bezug auf erneuerbarer Energien anbieten.

Multilaterale und Regierungsorganisationen.

NGOs.

Universitäten.

PUBLIKUM

Fachleute der Branche.

Lehrkräfte.

Studierende.

Am Thema interessierte Besucher.

STANDS

Die Ausstellungsräume wurden so konzipiert, dass der korrekte Umlauf des Publikums, die Ausstellung der verschiedenen Teilnehmer, der Unternehmen und deren Produkte maximal optimieren wird.

ALLGEMEINE ANGABEN

ZEITPLAN DER EXPO

Öffnungszeiten der Messe exklusiv für Fachleute:

  1. und 08. November von 11 Uhr bis 20 Uhr.

Öffnungszeiten der Messe für das Publikum:

  1. und 10. November von 11 Uhr bis 21 Uhr.

ZEITPLAN FÜR MONTAGE UND DEMONTAGE

Montage: 04. November von 10 Uhr bis 22 Uhr; 05. und 06. November

Von 8 Uhr bis 22 Uhr.

Demontage: 10. November von 21 Uhr bis 11. November 20 Uhr. (fortlaufend)

KOSTEN

Im freien Bereich (nur Fußboden): 180 USD-Dollar plus MwSt. pro m2.

(mindestens 21 m2)

Mit Grundmontage: 210 USD-Dollar plus MwSt. pro m2.

(mindestens 12 m2).